Direkt zum Inhalt springen
MSV Bautzen 04 e.V. Mein Sportverein - Abteilung Hockey
Mehr Informationen
Inhalt

Kinder-Turnier des HV Pillnitz 16.12.18

 

„So seh'n Sieger aus...schalalala...“ hallte es aus der Kabine der Bautz'ner am 3.Advent.

 

Nicht weil jemand im Plätzchen-Wettessen gewonnen hatte, sondern die Jungs vom MSV Bautzen

das Hockey-Turnier des Pillnitzer HV gewonnen hatten.

 

Gegen acht Uhr zum Sonntag früh rafften sich 6 Kids samt Betreuer auf um in der sächs. Landeshauptstadt zu Dresden Spielpraxis zu sammeln, zu testen, Spaß zu haben, einfach Hockey zu spielen. Gastgeber war der Pillnitzer HV der mit 2 Mannschaften vertreten war, sowie der ESV Dresden. Anreise geglückt, keiner war unterwegs raus gefallen , wir schienen auch alles andere wichtige mitzuhaben – Teilerfolg :)

 

Erstes Spiel gegen Dresden, naja erwarten wir mal nicht so viel, gegen die haben schon ganz andere verloren. Die Aufstellung war recht schnell gefunden, hatten sich doch die Kids im Training für die jeweiligen Positionen „spezialisiert“. Etwas nervös, aber voller Leidenschaft ging es los. Die Dresd'ner spielten gewohnt stark auf, recht sicher am Ball, da gibt’s immer einen der heraussticht.

Und wenn ich mich richtig erinnere war es genau dieser Spieler der den Bautznern das erste Tor einschenkte. Soooo... alle wach... Kopf hoch und weitermachen. Gesagt – getan ! Die Angriffe wurden recht kreativ nach vorn getragen, Ball annehmen, Kopf hoch, Mitspieler suchen, abspielen...Da war es gar nicht mal so verwunderlich, daß recht viele vielsprechende Chancen entstanden, wovon eine Tim nach einer tollen Pass-Kombi zum 1:1 nutzte. Es ging recht flott hin und her, die Kids beider Seiten hatten „Blut geleckt“. Wieder konnte Dresden in Führung gehen...2:1... hmm, naja nicht schlimm, vielleicht geht da noch was?!?! Und jetzt kommt's, da ging einiges. Theo und Pascal machten hinten dicht, Ballgewinn, Pass ins Mittelfeld, nach rechts aussen, wo Rosalie einnetzen konnte. Irre... 2:2... Dann passierte es... Penalty für Dresden. Ist bei den Kindern ein sinnvoller Ersatz zur Straf-Ecke wie es bei den Erwachsenen gespielt wird. Dabei hat der Spieler zehn Sekunden Zeit ab der Mittellinie frei Richtung Tor zu stürmen und den Torwart zu überwinden. Aber nicht mit unserem Julian ! Drei Schritte raus, stehen bleiben, erster Schuß abgewehrt, Nachschuß ins Aus gelenkt, toll gehalten. Die letzten beiden Schlussminuten hatten natürlich nochmal richtig Feuer drin, dann kam Tim, setzte zum Solo an und machte 10 Sekunden (!) vor Schluß das viel umjubelte 3:2. Geil... erstes Spiel, erster Sieg...

 

 

Ich könnte jetzt zu jedem Spiel ausführlichst meine Eindrücke berichten, das würde aber den Rahmen sprengen. Zweites Spiel gegen Pillnitz I 0:0. Klingt langweilig, war es aber überhaupt nicht. Der Gegner schien sehr ausgeglichen, stand gut und war brandgefährlich im Angriff. Na klar gehört da auch mal Glück dazu, daß man hier keins rein bekommt. Oder man hat Julian Tor. Wieder einen Penalty gehalten, den Gegner geschickt nach außen gelenkt, der aus dem Winkel nicht mehr treffen konnte. Puhhhh... schon 4 Punkte aus 2 Spielen, ich hatte da so ne Ahnung. Und die sollte sich bewahrheiten. Denn... im dritten Spiel ging es gegen die Zweite von Pillnitz, die ihre Sache nicht viel schlechter machten, aber die Bautzner seeehr viel besser. So dauerte es nicht lang bis Tim und Rosalie einen entspannten 2:0 Vorsprung schafften. Tolles direktes Spiel, nicht lange gefackelt. Pass, Pass, Schuß, Tor...

Dann kam die Ansage, Finale erreicht...

Ein letztes Mal ging es gegen Pillnitz I, ja die wo es erst 0:0 endete. Und genauso spannend war es diesmal auch. Beide Teams hatten ihr Chancen, die jeweiligen Trainer rauften sich hier und da die Haare und dann schlug es 40 Sekunden vor Schluß. Dein Ernst? Penalty für Bautzen !!!! An Spannung nicht zu überbieten... Pascal schnappt sich den Ball, der Schiri pfeift an, Sprint richtung Tor, mit der Rückhand nach rechts, der Torwart geht mit... (gefühlt dauerten die 10sek ewig) Schuß... TOOOOR !!!

1:0 im Finale für Bautzen. Schnell sammeln, alle Mann den Schläger runter, Pillnitz mit allem nach vorn und Pfiff... aus aus aus, das Spiel ist aus. Die Bautzner Kids lagen sich jubelnd in den Armen, hatten sie doch gerade ihr erstes Turnier gewonnen. Irre, Wahnsinn, Stolz...

Also ich bin knülle, die Stimme auch, aber ich hab ein Dauergrinsen im Gesicht. Kinder, das habt ihr toll gemacht !!! Eine Mannschaft, ein Wille und alle (auch die Gegner) waren sehr fair.

 

Großes Danke an den HV Pillnitz als Gastgeber und die Beteiligten des Imbiss vor Ort.

 

Ein toller Sonntag mit einem noch tollerem (schon überraschendem) Ergebnis. Das habt ihr euch verdient Julian, Theo, Pascal, Tim, Arthur, und Rosalie !!!!!!!!!

 

eingetragen am: 16.12.2018