Direkt zum Inhalt springen
MSV Bautzen 04 e.V. Mein Sportverein - Abteilung Basketball
Mehr Informationen
Inhalt

Spielbericht 27.10.2019 - 2. Herren gegen Dresden Titans 5.

Es war Sonntag, der 27. Oktober 2019, es regnete in Bautzen. 15 Uhr, zur besten Stunde für den Basketball, stand das Catering bereit im Tigerkäfig - Fütterungszeit!

Die selbsternannte „Alte Herren“ der Bautzen Tigers, welche eigentlich wild durchgemischt auch viele junge Spieler zu sich zählt, nahm auf der Bank platz. Der Altersdurchschnitt war dadurch gut nach unten gedrückt worden. Als Gegner waren ebenfalls einige alte Hasen der Dresden Titans angereist, was den Erfahrungs-Bonus den Gästen zuspielte. Dieser wurde im weiteren Spielverlauf auch noch sehr wichtig, in vielen Situationen.

Das Spiel begann mit schnellen Punkten auf Seiten der Tigers, die Titans hielten jedoch dagegen und so ging es mit einem nur knappen Vorsprung für die Bautzner in die Viertelpause.
Im zweiten Abschnitt wurde es ein schneller Schlagabtausch, die Führung wechselte stetig hin und her. Auf beiden Seiten bekam der eine oder andere Spieler ein paar Fouls zu viel zu Protokoll gegeben, die Schiedsrichter mussten sich an diesem Tag manche Diskussion wohl auch selbst anlasten. In die Halbzeit-Pause ging es mit einem hauchdünnen Vorsprung von 36:35 für die Tigers.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatten dann die Dresdner. Zum Glück wehte dann aus Bautzen immer wieder frischer Wind von der überquellenden Ersatzbank und so blieb es weiter spannend, was den Zuschauern sichtlich gefiel. Mit dem einen oder anderen interessanten Pfiff der Unparteiischen wurde das Spiel recht häufig unterbrochen und die Entscheidung diskutiert. Da hieß es Ruhe bewahren und nicht die Konzentration verlieren. In dieser Phase erhielt ein Centerspieler der Gäste sein 5. Foul. Das kam unseren Tigers natürlich sehr gelegen.

Mit 54:52 für die Dresden Titans ging es dann in das Schlussviertel. Die Gäste erkämpften sich bereits zu Beginn eine 6-Punkte-Führung. Fünf Minuten vor Ablauf der Zeit begannen die Tigers zum Endspurt anzusetzen. Punkt für Punkt schwand die Führung der blauen Titanen dahin. Es wurde zunehmend rauer unter dem Korb, was den Bautznern in Form des einen oder anderen Pfiffes auch zu Gute kam. Mit Ablauf der Uhr stand es 73:68 für die Jungs aus Bautzen.

Ein herzliches "Danke" an die lautstarken und leisen Fans auf den Rängen, so wird Basketball wieder ein sportlicher Höhepunkt in Bautzen.

Für die Bautzen Tigers 2 spielten: C. Halle (3), Q.L. Phang, M. Lehmann (19), M. Nawka (4), S. Graf (2), T. Jäckel (10), J. Schulz (2), A. Zedevijn (6), B. Lambrecht (21), M. Teichgräber, P.-G. Gallwas (2), J. Räbiger (4) 

 

[G.B.]

eingetragen am: 07.11.2019