Direkt zum Inhalt springen
MSV Bautzen 04 e.V. Mein Sportverein - Abteilung Hockey
Mehr Informationen
Inhalt

19. Duathlon Turnier (23.09.2017)

Traditionell luden die Rasenschnecken auch in diesem Jahr Ende September zu ihrem „Duathlon Turnier“ schmerzbefreite Mannschaften aus der Elternhockeyszene auf ihren rustikalen Naturrasen ein. Es ist nach wie vor erstaunlich und erfreulich, dass die Mannschaften, die unser Turnier kennen, immer wieder unserer Einladung folgen.
 
So sollten dieses Mal die
  • Grünauer Hockeyeulen aus Leipzig
  • Bergstadtknüppel aus Freiberg
  • De Mamas & De Papas aus Meerane
  • Hockeylöwen Chemnitz
  • TSV Neundorf
  • Hockeyfreunde Pillnitz
am Turnier teilnehmen.
 
Da die Pillnitzer (laut Silke) mit 4 Männern anreisen wollten, sollten sie mit Schnecken aufgefüllt werden. Sie kamen dann nur mit 2 Männern und einem Kraftfahrer und wir gliederten sie einfach in die Rasenschnecken II Mannschaft mit ein. Der Turnierplan wurde auf 7 Mannschaften geändert und los ging es.

 

Staffel 1
Rasenschnecken Bautzen I
Bergstadtknüppel Freiberg
Hockeylöwen Chemnitz
De Mamas & De Papas
 
Staffel 2
Rasenschnecken Bautzen II
Grünauer Hockeyeulen
TSV Neundorf
 
Eine kleine Verzögerung trat ein, da die Rasenschnecken trotz eindeutiger Einweisung ihre Staffel verwechselten.
 
Die Rasenschnecken I absolvierten das erste Hockeyspiel. Mit einem nicht erwarteten 1 : 0 gegen Freiberg gingen die Rasenschnecken vom Platz.
 
Die Staffelspiele der Staffel 1 beim Hockey gewannen letztendlich De Mamas & De Papas aus Meerane. In der Staffel 2 spielten die Rasenschnecken II sowohl gegen den TSV Neundorf als auch den Hockeyeulen aus Leipzig jeweils 0 : 0. Der TSV Neundorf ging mit einem 1 : 0 gegen die Hockeyeulen als Sieger aus den Staffelspielen hervor.
 
Die Entscheidungen im Beachvolleyball sahen in der Staffel 1 Meerane als Sieger und in der Staffel 2 den TSV Neundorf.
 
Auf Grund der ungleichen Staffelgröße stand der Letztpatzierte aus den Hockey- und Volleyballspielen als Letzter des Turniers damit schon fest.
 
Hier traf es, wider Erwarten, die Sportsfreunde aus Freiberg.
 
Folgende Platzierungsspiele fanden sodann statt:
1. Staffel 1 (De Mamas & De Papas) gegen 2. Staffel 2 (Rasenschnecken II) 1 : 0 2. Staffel 1 (Hockeylöwen) gegen 1. Staffel 2 (TSV Neundorf) 1 : 0 3. Staffel 1 (Rasenschnecken I) gegen 3. Staffel 2 (Hockeyeulen) 2 : 0
 
Die Plätze 5 (Rasenschnecken I) und 6 (Hockeyeulen) standen nunmehr fest.
 
Im Entscheidungsspiel um Platz 3 konnte sich die Mannschaft Rasenschnecken II durchsetzen, so dass der TSV Neundorf Platz 4 belegte.
 
Um den Platz 1 spielten dann De Mamas & De Papas Meerane und die Mannschaft Hockeylöwen Chemnitz. Hier gingen dann die Meeraner als Sieger hervor.
 
Die Rasenschnecken erwiesen sich als gute Gastgeber und beendeten das Turnier mit einem 3. Platz (Rasenschnecken II) und einem 5. Platz (Rasenschnecken I).
 
Für die Rasenschnecken spielten:
 
Rasenschnecken I:
Jens
Silke
Laura
Pierre
Franta
Thorsten
Roman
 
Rasenschnecken II:
Jens
Dörthe
Sarina
Maria
Olaf
Jan
Johann
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH NOCH EINMAL AN ALLE TEILNEHMENDEN!
 
Wir beschlossen, diesen sportlichen Tag mit einer kleinen Turnierfete im „Wiener Biergarten“, wo man sich bei einem kleinen Buffet und Musik von der Diskothek die verbrauchten Körner auffüllen und die Glieder ausschütteln konnte.
 
Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern aus den Reihen der Rasenschnecken aber auch der Männermannschaft, die dieses Mal etwas reichhaltiger vertreten waren, bedanken. Besonderen Dank in diesem Zusammenhang an die Schiedsrichter und die Kuchenstandbesetzung Viri und ihre Tochter.
 
Im nächsten Jahr werden wir dann, auf einem neuen Naturrasenplatz, unser
20. Duathlon
durchführen und hoffentlich wieder so viel Freude am Spiel und an der Atmosphäre haben und erleben.

eingetragen am: 09.10.2017